Chemie

Das Unterrichtsfach Chemie

Es knallt, es pufft und es explodiert… so sind zumeist die Vorstellungen über das Fach Chemie. Im naturwissenschaftlichen Chemieunterricht am FGV wird selbstverständlich auch dieser Vorstellung Rechnung getragen, jedoch geht der Unterricht über diese Eindimensionalität hinaus. Das Unterrichtsfach Chemie am Franziskus-Gymnasium wird in der Sekundarstufe I von der Jahrgangsstufe 7 bis 9 unterrichtet. In der Oberstufe, der Sekundarstufe II, können interessierte Schülerinnen und Schüler diese Naturwissenschaft bis zum Abitur weiter wählen.

Das Experimentieren stellt je nach Einbettung im Unterricht mitunter eine handlungsorientierte Möglichkeit dar, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren und Interesse zu wecken. Dabei ist es uns aber immer ein Anliegen, die Experimente und den Unterricht, der an den Vorgaben des Landes NRW orientiert ist, mit Alltagsphänomenen zu koppeln. So wird der Unterricht nicht nur adressatenorientiert gestaltet, sondern ermöglicht es den Lernenden lebensnahe Themen naturwissenschaftlich zu erschließen. Handlungsorientiert können hier verschiedenste Phänomene der Natur fachwissenschaftlich analysiert, erfahren und erforscht werden. Das Experimentieren am Franziskus-Gymnasium Vossenack ist nun sogar in einem vollständig neu renovierten Chemieraum möglich, der zudem mit einem hochwertigen Smartboard ausgestattet ist.

Der naturwissenschaftliche Unterricht am FGV soll die Schülerinnen und Schüler auch im Hinblick auf ihr zukünftiges Leben dazu erziehen, alltägliche Phänomene ganzheitlich kritisch zu betrachten und eigene Lösungsstrategien auf der Basis ethischer und wissenschaftlicher Abwägungen, zu finden.

Aber auch die Schülerinnen und Schüler des FGV helfen bei der Gestaltwerdung ansprechender und für den Unterricht nützlicher Lernumgebungen tatkräftig mit. So gestaltete z.B. ein früherer Abiturjahrgang ein Periodensystem und die den naturwissenschaftlichen Trakt ausschmückenden Schaukästen werden regelmäßig von verschiedenen Lerngruppen neu gestaltet.