Musik

Umfang und Verteilung der Regel-Unterrichtsstunden im Fach Musik
am FGV

Während der Sekundarstufe I wird das Fach Musik am Franziskus-Gymnasium in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 ganzjährig mit 2 Wochenstunden unterrichtet; in der Jahrgangsstufe 9 halbjährig (im Wechsel mit dem Fach Kunst) ebenfalls mit 2 Wochenstunden.

Zum Beginn der Sekundarstufe II gibt es die Möglichkeit, Musik als Wahlpflichtfach (alternativ zu Kunst) in der Einführungsphase (EF) als Grundkurs mit 3 Wochenstunden zu belegen; am Ende der Einführungsphase kann Musik auch für die Qualifikationsphase I (Q1) der Oberstufe mit 3 Wochenstunden erneut gewählt und somit als abiturrelevanter künstlerischer Pflichtkurs eingesetzt werden. –  Für die Qualifikationsphase II (Q2 = Abitur-Jahrgangsstufe) kann der Grundkurs Musik wegen anderer Schwerpunkt-Setzungen am FGV nicht mehr weitergeführt werden (damit entfällt am FGV allerdings auch die Möglichkeit einer Abiturprüfung in Musik als 3./4. Fach).

Unterrichtsinhalte im Regel-Unterricht

Der Musik-Unterricht am Franziskus-Gymnasium verfolgt in allen Jahrgangsstufen das Ziel, unsere Schülerinnen und Schüler an aufmerksames Hören und praktisches Gestalten von Musik und an ein zunehmend mit Grundkenntnissen unterfüttertes Verstehen und Nachdenken über Musik heranzuführen. Dabei steht die reiche europäische (einschl. die amerikanische) Unterhaltungs- und Kunstmusik, wie sie unseren Schülerinnen und Schülern in ihrer Lebenswelt begegnet, naturgemäß im Vordergrund;  einzelne Unterrichtsreihen widmen sich auch der Musik außereuropäischer Völker (Weltmusik).  –  Grundsätzlich sollen im Unterricht zu vermittelnde musikfachliche Inhalte durch aktives Musizieren veranschaulicht und verinnerlicht werden und das im eigenen Musizieren Erfahrene und Erschlossene wiederum Ausgangspunkt für weiteres Nachdenken über Musik sein.  So soll der Musikunterricht am FGV sukzessive ein Hör-Repertoire und ein musikalisches Begriffs-Repertoire aufbauen, das für jede Jahrgangsstufe eine angemessene Auseinandersetzung mit den vielschichtigen Aspekten, Wirkungen und Funktionen von Musik gewährleistet.

Zusatz-Angebot:  Instrumental-Unterricht am FGV

Optional wird am Franziskus-Gymnasium die Möglichkeit angeboten, ein Blas-Instrument zu erlernen. Dafür stehen Instrumental-Pädagogen bereit, die interessierte Schülerinnen und Schüler, beginnend in der Jahrgangsstufe 5, in Kleingruppen an den Instrumenten Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium mit einer Wochenstunde unterrichten. Das gewählte Instrument kann am FGV entliehen werden. Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen können im Blas-Orchester des FGV mitspielen, das vierzehntägig mittwochs in der 7. und 8. Stunde probt. Darüber hinaus bieten weitere Musik-AGs Angebote für verschiedene Besetzungen und Musikstile (Blechbläser-AG, Unterstufenchor, FranziskusChor).